Menu

News

 
14.05.2018

Initiative Deutsche Manufakturen begrüßt drei neue Mitglieder

Die Initiative Deutsche Manufakturen hat Zuwachs bekommen. Neben dem exklusiven Berliner Hutmacher Salon Hüte & Accessoires begrüßt die Brancheninitiative die traditionsreiche Riempp Rahmenmanufaktur sowie die bekannte Kunst-Keramik-Manufaktur Hummel Manufaktur als neue Mitglieder. Damit erweitert die Initiative Deutsche Manufakturen ihr schon breites Spektrum unterschiedlichster Manufakturbetriebe aus ganz Deutschland und bildet mehr denn je die gesamte Vielfalt des deutschen Manufakturwesens ab.


Jede in der Initiative vertretene Manufaktur steht für handgefertigte Produkte höchster Qualität in allen Bereichen der Herstellung und Fertigung. Dazu gehört auch die neu aufgenommene Hutmanufaktur Salon Hüte & Accessoires von Susanne Gäbel. In aufwendigen Arbeitsschritten entstehen in liebevoller und souveräner Handarbeit individuelle Hut- und Haarschmuck-Kreationen. In dem kleinen Hutsalon in Berlin-Charlottenburg werden dabei nicht nur Damen fündig, auch für die Herren gibt es vom Sonnenhut bis zum Feodora alles was das Herz begehrt.

Außerdem neu in der Initiative, die traditionsreiche Riempp Rahmenmanufaktur. Seit 1896 fertigt das Familienunternehmen als älteste und letzte Manufaktur weltweit Bilderrahmen noch komplett vom rohen Holz bis zum fertigen Rahmen. Künstler, Kunstsammler und Inneneinrichter schätzen das außergewöhnliche Design und die hohe Qualität in der Verarbeitung. Nur ausgesuchte und edelste Materialien wie Blattgold, Sterlingsilber und feinste Farbpigmente verwendet das kompetente und kreative Team für die außergewöhnlichen Rahmen.

Auch die Hummel Manufaktur schreibt Handarbeit groß. Bekannt ist die Manufaktur für ihre liebvollen Hummel-Figuren, die ausdrucksstarke Kinderzeichnungen darstellen. Seit 1935 schaffen erfahrene Modelleure und Maler im oberfränkischen Rödental jede der Figuren in aufwendiger Handarbeit Einige der Figuren werden bis zu 20.000 Mal per Hand bearbeitet, bis sie als perfekt und vollständig gelten. Nur durch diesen Prozess kann das Besondere der Hummel-Figuren entstehen – der von Liebhabern und Sammlern bewunderte unbeschwerte Ausdruck der Hummel-Kinder.

Mit den neu dazu gewonnenen Mitgliedern wächst die Initiative Deutsche Manufakturen auf insgesamt 23 Mitglieder an. Seit ihrer Gründung 2010 mit acht Mitgliedern konnte die Initiative somit ihre Mitgliederzahl fast verdreifachen.


< Seidenblumen

 
 

Kontakt