Fapack Feinkartonagen

Die Geschichte von FAPACK begann 1869 in Berlin mit einer Hutschachtel. Heute, 145 Jahre später, ist die Manufaktur einer von Deutschlands gefragtesten Verpackungsspezialisten und wird in fünfter Generation geleitet.

Jeder Karton von FAPACK hat seinen eigenen Charakter: Die Verpackungen haben Charme und sind ebenso individuell, wie das Produkt, das sie in sich tragen. Je nach Wunsch des Kunden werden die Kartons mit edlen Bezugsmaterialien wie beispielsweise Leinen überzogen, bekommen ein Emblem eingeprägt oder werden mit Seide ausstaffiert. Der Herstellungsprozess unterscheidet sich dabei heute kaum von damals. Der größte Teil der Fertigung erfolgt in Handarbeit, nur wenige Maschinen kommen zum Einsatz, wenn die Feinkartonagen veredelt werden.

Neben den maßgeschneiderten Feinkartonagen umfasst das Sortiment von FAPACK Verpackungen und technische Formteile aus airpop® sowie Versandverpackungen aus Voll- und Wellpappe.

Übersicht Manufakturen

Spotlight

Die maßgeschneiderten Feinkartonagen von FAPACK haben es schon bis nach Hollywood geschafft: In dem Film „The Grand Budapest Hotel“ von Wes Anderson spielen die Boxen eine Hauptrolle.