Handmade-in-Germany: Genuss Manufakturen
 

Die Initiative

Die „Initiative Genuss-Manufakturen Handmade-in-Germany“ pflegt und fördert die Interessen ihrer Mitglieder, die sich im Bereich „Essen und Trinken“ der hohen Qualität ihrer Produkte verschrieben haben. Produktion bzw. Produktveredelung erfolgen auf nachhaltige und traditionelle Weise am Standort Deutschland.

Alle Mitglieder der Initiative eint ein hoher Qualitätsanspruch sowie die Leidenschaft für Handarbeit. Weitere Informationen zu den Kriterien der Initiative finden Sie hier

 

 

Die „Initiative Genuss-Manufakturen Handmade-in-Germany“ steht für Genusskultur auf hohem Niveau. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Manufakturen im Bereich „Essen und Trinken“ eine gemeinsame Stimme zu geben, Präsenz zu zeigen und die Exklusivität der Produkte sowie den hohen Anspruch an deren Qualität in den Mittelpunkt der Kommunikation zu stellen. Die Initiative macht zudem die besondere Bedeutung der Manufakturen als Teil des deutschen Mittelstandes und ihren positiven Beitrag für das Image des Wirtschaftsstandortes Deutschlands im In- und Ausland sichtbar.

 
 

Quartiermeister

Am Anfang von Quartiermeister stand die Idee, Bierkonsum mit sozialen Projekten zu verbinden und zugleich die bunte Bierlandschaft in Deutschland mitsamt ihrer Geschmacksvielfalt zu bewahren. Vier Jahre später ist Quartiermeister das Bier für den Kiez und fördert mit seinen Gewinnen Projekte in der Nachbarschaft. Gebraut wird das schmackhafte Pils nach dem deutschen Reinheitsgebot in der unabhängigen Familienbrauerei Wittichenau in Sachsen. Neben dem konventionellen Quartiermeister gibt es seit diesem Jahr auch das Quartiermeister Biobier nach selbst entwickelter Rezeptur und aus biologischen Zutaten. Quartiermeister arbeitet regional, unabhängig und ökologisch.

Als soziales Unternehmen verwandelt Quartiermeister Bierkonsum in eine gute und nachhaltige Tat: Mit dem Erlös jeder verkauften Quartiermeisterflasche werden soziale und kulturelle Projekte in Berlin, Dresden und Leipzig gefördert. Quartiermeister hat den Anspruch, genau da helfen, wo das Bier getrunken wird. Nach dem Motto „Denn es ist dein Bier“ können die Konsumenten online mitbestimmen, wohin der Verkaufserlös fließt.

Es wurden bereits über 40 Projekte mit 40.000 Euro gefördert. Eine Besonderheit liegt in der Doppelstruktur aus Verein und Gewerbe sowie in der Veröffentlichung von Einnahmen und Ausgaben. Das gewährleistet eine vollständige Transparenz.

www.quartiermeister.org

 

 

 

 
 
 

Impressum/Kontakt