Menu

Idee

Seit 2014 macht die Initiative Deutsche Manufakturen mit den Tagen der Manufakturen und der Ausstellung Handmade in Germany Manufakturen und das Handwerk für Besucher erfahrbar. 2018 konnte die Ausstellung mit mehreren tausend Besuchern an den Rekord aus 2017 anknüpfen.

Auf dem Gelände des ältesten Industriedenkmals Berlins, der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM), haben Fans hochwertiger, handgemachter Produkte die Möglichkeit in die Welt der Manufakturen einzutauchen und vor Ort mit den Manufakturisten ins Gespräch zu kommen. Teilnehmende Manufakturisten aus Berlin und ganz Deutschland lassen die Besucher an Produktionsschritten teilhaben und in eine Welt von Kulturgütern eintauchen, die seit Generationen und oftmals in Familienbetrieben mit Traditionsbewusstsein und viel Liebe zum Detail hergestellt werden.

Manufakturisten und Maker versammeln sich in Berlin auf einer gemeinsamen Wertebasis: zeitlose und nachhaltige Produkte zu schaffen, die einer Wegwerfkultur etwas entgegensetzt. Das Bewusstsein von kulturellem Erbe gemischt mit viel frischem Unternehmergeist bilden einen Nährboden für neue Konzepte und Ideen, eine davon die Tage der Manufakturen selbst.

Die Ausstellungsarchitektur wird unter besonderer Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte von unserem Partner Kreativkollektiv Siebeneck entworfen. 

 
 

Kontakt